Ein Bild oder eine Skulptur?

Titel: Einschnitte

Jesus am Kreuz mit leicht gesenktem Kopf, darunter der Lanzenstich und eine blutende Hand.

Skulptur_Bild_Lack_EinschnitteLack, viel Lack, unzählige Schichten sind hier auf eine Trägerplatte aufgebracht. Viele verschiedene Farben, unregelmäßig aufgetragen. Daher können manche Stellen bis zu 4 cm dick sein.

Bei 300 bis vielleicht 400 oder gar 500 Schichten dauert die Vorbereitung extrem lange, da jede Schicht durchgehend trocken sein muß bevor die Nächste lackiert werden  kann.

Durch diese Lackschicht wurden dann Kerben geschnitten und Mulden geschliffen.  Das ganze Werk wurde zum Schluß mit Klarlack  überzogen.

 

Die Bild-Skulptur  ist ca 150 cm hoch und 60 cm breit.

 

Fertiggestellt 2009, die Arbeitsdauer ca 3 Jahre

 

 

 

 

 

Die Symbolik:

Die Verbindung vom Lanzenstich zu der Hand ist in der gleichen Farbe gehalten und symbolisiert das tropfende Blut,  das auch aus der Hand herausfließt, um die durch die eingeschlagenen Nägel entstandenen Wunden darzustellen.

 

Hintergrund:

der Wandel von der Geburt zum Alter. Ein langsamer Aufbau, durchzogen von Einschnitten: Freude, Liebe, Bindung, Gesundheit  bzw. Leid, Trauer, Verlust, Trennung.

Die Darstellung: eine durch Erlebnisse/Ereignissse gewachsene Persönlichkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BizStudio by Sketch Themes